Bundestagswahl
Alle Hochrechnungen und Ergebnisse für alle Wahlkreise
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Augsburg: Abtreibung in Augsburg nicht möglich: Betroffene Frauen sind fassungslos

Augsburg
07.09.2021

Abtreibung in Augsburg nicht möglich: Betroffene Frauen sind fassungslos

Nicht jede Frau ist glücklich, wenn sie von ihrer Schwangerschaft erfährt. In Augsburg sind Schwangerschaftsabbrüche jedoch nicht möglich.
Foto: Silvio Wyszengrad

Plus Frauen, die sich für eine Abtreibung entschieden haben, müssen sich außerhalb von Augsburg Hilfe suchen. Warum Kliniken keinen Abbruch nach Beratung vornehmen.

Marianne Weiß ist seit vielen Jahren in der Schwangerschaftskonfliktberatung tätig. In ihrem Büro in der Augsburger Beratungsstelle Pro Familia saß sie Tausenden von Frauen gegenüber, die mit sich ringen, ob sie ihr Kind zur Welt bringen wollen, oder die keine Alternative zu einem Schwangerschaftsabbruch sehen. Häufig wird sie bei den Gesprächen mit Tränen und Verzweiflung konfrontiert - und mit Entsetzen. "Meine Klientinnen sind immer wieder aufs Neue fassungslos, wenn ich ihnen sage, dass es in der drittgrößten Stadt Bayerns weder eine Klinik noch einen niedergelassenen Arzt beziehungsweise eine Ärztin gibt, die einen Abbruch auf Beratungsschein vornimmt."

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.