Newsticker
RKI registriert 8500 Corona-Neuinfektionen und 71 neue Todesfälle
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Augsburg: Aggressiver Mann bedroht in Augsburg mit Fleischhammer Polizisten

Augsburg
15.04.2021

Aggressiver Mann bedroht in Augsburg mit Fleischhammer Polizisten

Die Polizei brachte einen Mann in den Arrest, der sich mehr als auffällig verhielt. Unter anderem bedrohte er die Beamten mit einem Fleischhammer.
Foto: Julian Leitenstorfer (Symbolbild)

Erst fiel ein Mann in der Augsburger Innenstadt auf, weil er mit einem Messer hantierte und ein Loch in eine Wiese grub. Später bedrohte er mit einem Fleischhammer Polizisten.

Ein Zeuge hatte am Mittwoch gegen 10.30 Uhr beobachtet, wie ein Mann in den Grünanlagen des Gerichts in der Fuggerstraße mit einem großen Messer herumhantierte und ein Loch in eine Wiese grub. Die Polizei wurde gerufen. Vor Ort stellten die Beamten fest, dass der 57-Jährige ein Fleischerbeil, ein Klappmesser und ein Messer bei sich hatte. Der Mann kniete auf der Wiese und pflanzte Blumensamen ein. Die Polizei erteilte ihm einen Platzverweis und stellten das Fleischerbeil und die Messer sicher.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren