Newsticker
Erstmals über 200.000 Neuinfektionen gemeldet – Inzidenz über 1000
  1. Startseite
  2. Augsburg
  3. Augsburg: Asyl: Polizei rückt beim Pfarrer an

Augsburg
20.02.2014

Asyl: Polizei rückt beim Pfarrer an

Die tschetschenische Familie lebte im Grandhotel Cosmopolis.
Foto: Archiv

Eine tschetschenische Familie flüchtete vor der Rückführung nach Polen in eine Augsburger Kirche. Doch das half ihr nichts.

Dass die Polizei beim Pfarrer klingelt, um jemanden abzuholen, ist eher ungewöhnlich. So geschehen jetzt beim Pfarramt von St. Peter und Paul in Augsburg-Oberhausen. Dorthin hatte sich eine tschetschenische Mutter mit ihren Kindern geflüchtet, die nach Polen abgeschoben werden sollte. Sie hatte zuvor im Grandhotel im Domviertel gewohnt. Dort leben Künstler sowie Hotelgäste „mit und ohne Asyl“ unter einem Dach.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.