Newsticker
Sieben-Tage-Inzidenz steigt auf 452, Drosten besorgt über Omikron-Variante
  1. Startseite
  2. Augsburg
  3. Augsburg: Augsburg kommt mit Carbon in Fahrt

Augsburg
15.09.2016

Augsburg kommt mit Carbon in Fahrt

Eine Ausstellung zum Thema „Carbon“ läuft im Textilmuseum. Zu sehen ist ein Formel-1-Wagen, der fast komplett aus Carbon besteht.
Foto: Michael Hochgemuth

Faserverbundstoffe bringen 175 Aussteller aus aller Welt zusammen. Es ist noch mehr geboten

Carbon ist ein Faserverbundstoff, mit dem der Wirtschaftsstandort Augsburg international punkten möchte. Es ist auf alle Fälle nun so, dass die internationale Fachwelt zumindest in diesen Tagen auf Schwaben blickt. Eine Großveranstaltung kündigt sich an, die sich gezielt an Fachbesucher richtet. Zur Premiere haben sich 175 Aussteller aus 30 Ländern angemeldet. International klingt der Name der Faserverbundmesse. „Experience Composites – powered by JEC Group“, nennt sich die dreitägige Veranstaltung, die am Mittwoch, 21. September, im Messezentrum eröffnet wird. Zwei Hallen und das Tagungscenter werden von den Ausstellern belegt. Große Unternehmen wie Airbus, Evonik, Kuka, MT Aerospace, Siemens und Voith sind mit von der Partie. Gerhard Reiter, Chef der Messe Augsburg, sagt: „Wir haben in kurzer Zeit eine wegweisende Veranstaltung auf den Weg gebracht, die optimal auf den Leichtbau-Markt und die Stärken und Profilierung unserer Region rund um Faserverbundmaterialien und Carbon zugeschnitten ist.“

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.