Newsticker
Spezial-Airbus der Luftwaffe mit Corona-Patienten aus der Region landet in Hamburg
  1. Startseite
  2. Augsburg
  3. Augsburg: Augsburg möchte mit neuer Messe international punkten

Augsburg
20.09.2016

Augsburg möchte mit neuer Messe international punkten

Ab Mittwoch dreht sich in Augsburg alles um den Leichtbau. Er findet im Automobil- und Flugzeugbau Anwendung. Aber auch Geigen können aus Faserverbundstoffen gebaut werden, wie im Textilmuseum zu sehen ist.
Foto: Ulrich Wagner

Aussteller aus über 30 Ländern präsentieren in Augsburg Entwicklungen für Faserverbundstoffe. An der Wiesn kommen sie nicht ganz vorbei.

Wenn es um internationale Wahrnehmung des Messestandortes Augsburg geht, kommen drei Veranstaltungen ins Spiel: die Weltaufzugsmesse Interlift, die Schleiftechnikmesse GrindTec und die Westernsportmesse Americana. Nun soll eine weitere Veranstaltung mit hohem internationalen Anspruch Schritt für Schritt aufgebaut werden. Am Mittwoch beginnt die Experience Composites, die nicht allein wegen ihres Namens Internationalität ausstrahlt. 175 Aussteller aus mehr als 30 Ländern haben sich angemeldet. Aussteller und Fachbesucher vereint der Werkstoff Carbon. Im Mittelpunkt der dreitägigen Messe, in die ein Kongress integriert ist, stehen Faserverbundmaterialen und Leichtbau.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.