Newsticker
CSU-Generalsekretär Blume schwört Union auf Oppositionsarbeit ein
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Augsburg: Augsburg will 2021 den Trubel am Christkindlesmarkt eindämmen

Augsburg
27.08.2021

Augsburg will 2021 den Trubel am Christkindlesmarkt eindämmen

So dicht gedrängt standen die Menschen 2019 bei der Eröffnung des Augsburger Christkindlesmarktes. Das wird dieses Jahr nicht möglich sein.
Foto: Silvio Wyszengrad

Plus 2020 war der Augsburger Christkindlesmarkt abgesagt worden. Für 2021 laufen längst die Planungen. Was sich gegenüber früheren Jahren ändern wird.

In knapp drei Monaten soll der Augsburger Christkindlesmarkt losgehen. Offizieller Auftakt ist am Montag, 22. November. Bis Heiligabend soll die Großveranstaltung laufen. Doch ob auch wirklich am Rathausplatz und anderen Orten in der Innenstadt eine vorweihnachtliche Stimmung einzieht, ist wegen der Corona-Pandemie offen. Im Vorjahr war der Christkindlesmarkt abgesagt worden. Dies steht gegenwärtig aber nicht zur Diskussion. Die Stadt plant bereits, wie die Veranstaltung ablaufen könnte, klar ist: Es wird Einschränkungen geben.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

27.08.2021

Was ist besser: etwas "Halbes" zu tun oder "Nix"? Anfang nächsten Jahres werden wir's wissen. Nix wäre wohl besser.

Permalink