Newsticker
Horst Seehofer traut Olaf Scholz eine gute Kanzlerschaft zu
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Augsburg: Augsburger Anbieter entwickeln pfiffige Ideen in der Corona-Krise

Augsburg
22.03.2020

Augsburger Anbieter entwickeln pfiffige Ideen in der Corona-Krise

Augsburger Unternehmer trotzen der Corona-Krise: "Pauli kocht" verkauft aus dem offenen Ladenfenster heraus.
Foto: Annette Zoepf

Plus Das Coronavirus hat das öffentliche Leben in Augsburg lahmgelegt. Trotzdem entwickeln jetzt Läden, Studios und sogar Kirchen attraktive Alternativen für Kunden.

Läden, Kinos, Fitnessstudios, Tanzschulen – fast alles ist zu – oder doch nicht? Die Coronapandemie trifft nicht nur den stationären Einzelhandel hart. Die allermeisten Anbieter und Einrichtungen mussten ihre Räume für Kunden und Besucher schließen. Einige entwickeln in Zeiten der Krise allerdings pfiffige Geschäftsideen. Nicht immer geht es darum, Geld zu verdienen. Es gibt auch neue Angebote im Internet, die krisengeplagten Menschen gute Laune machen oder sie ermutigen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

22.03.2020

Die Buchhandlung am Obstmarkt bietet auch einen Liefer-Service. Gestern getestet - klappt supi. Am Ende sogar schneller als Amazon.

Permalink