Newsticker
Habeck: Ministerien erst Thema am Ende von Ampel-Gesprächen
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Augsburg: Augsburger Stolpersteine rühren Angehörige zu Tränen

Augsburg
04.05.2017

Augsburger Stolpersteine rühren Angehörige zu Tränen

In Augsburg hat der Kölner Künstler und Stolperstein-Erfinder Gunter Demnig insgesamt zwölf Stolpersteine in Erinnerung an NS-Opfer verlegt.
Video: rt1.tv

In Augsburg wurden die ersten Stolpersteine an öffentlichen Straßen und Plätzen verlegt. Am Martin-Luther-Platz gab es einen kleinen Zwischenfall.

Für die Angehörigen war es, als ob ihre Familien nach Hause zurückkehren dürfen. „Sie bekommen wieder ihren Platz in der Stadt“, sagte Josef Pröll, dessen Großvater Karl Nolan Opfer des Nazi-Regimes war. Am Donnerstag wurden in Augsburg die ersten zwölf Stolpersteine auf öffentlichem Grund verlegt und Erinnerungsbänder angebracht. Dabei gab es auch einen Zwischenfall.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

05.05.2017

(Bilder-) Masse statt Klasse - wie so oft.

Zum Beispiel: Der Künstler von vorne, von links, von rechts, von oben, mit Hammer, mit

Schäufelchen,mit Handbesen von links, mit Handbesen von rechts, mit Mörtel .................

Permalink
04.05.2017

Der Zirkus mir dern Stolpersteinen geht auf keine Kuhhaut.

Permalink