Newsticker
RKI registriert 7211 Corona-Neuinfektionen - Inzidenz sinkt weiter auf 60,6
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Augsburg: Augsburger Tenor wartet auf das Ende des "Berufsverbots"

Augsburg
09.01.2021

Augsburger Tenor wartet auf das Ende des "Berufsverbots"

Der Augsburger Tenor Gerhard Siegel wurde durch Corona erst gesundheitlich, dann beruflich ausgebremst. Nun hofft er, dass alles besser wird.
Foto: Claudio Hiller

Plus Für den Augsburger Sänger Gerhard Siegel entpuppte sich Corona als Katastrophe. Er wurde durch das Virus erst gesundheitlich und dann beruflich ausgebremst.

Vor ziemlich genau einem Jahr stand Gerhard Siegel in der Metropolitan Opera in New York (Met) als Hauptmann in Alban Bergs Woyzeck auf der Bühne. Das Publikum war begeistert, die Kritiken gut. Keiner ahnte damals, was die Zukunft bringen würde. Auch der 57-jährige Augsburger nicht.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.