Newsticker
WHO erteilt Notfallzulassung für chinesischen Corona-Impfstoff von Sinopharm
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Augsburg: Bahnstrecke Augsburg – Ulm: Die Signale zeigen in Richtung Autobahntrasse

Augsburg
31.10.2020

Bahnstrecke Augsburg – Ulm: Die Signale zeigen in Richtung Autobahntrasse

So ähnlich wie auf dieser Fotomontage könnte es aussehen, wenn bei Zusmarshausen die Schnellbahnstrecke entlang der Autobahn verläuft.
Foto: Marcus Merk (Montage)

Plus Wo sollen künftig die Fernzüge zwischen Augsburg und Ulm fahren? Inzwischen deutet vieles auf die umstrittene Trasse an der Autobahn hin.

Zumindest in einem Punkt sind sich scheinbar alle einig: Die Bahnverbindung zwischen Augsburg und Ulm muss ausgebaut werden. Damit dort mehr Züge fahren können - und damit sie schneller sind als bisher. Doch damit hört die große Einigkeit zwischen Augsburg und Ulm schon auf. Inzwischen werden die Pläne der Bahn konkreter. Kürzlich hat Bayerns Bahnchef Klaus Dieter Josel vier mögliche Varianten für eine Fernverkehrs-Bahntrasse vorgestellt. Nun soll weiter geplant werden - und in Zusammenarbeit mit Politik, Naturschutzverbänden und den betroffenen Orten sollen am Ende eine, maximal zwei mögliche Varianten dem Bundestag zur Entscheidung vorgelegt werden. Das klingt danach, dass es endlich vorangeht. Die große Frage ist aber: Schafft es die Region, sich in der Trassenfrage einig zu werden?

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

31.10.2020

>> Dass man die folgende Strecke dann quasi mit einem Lineal durch den Kreis Günzburg ziehen muss, um die Fahrtzeit von 26 Minuten zu erreichen, spielte dabei keine Rolle.

Umgekehrt war es ähnlich: Die Günzburger wollten am liebsten ihre alte Streckenführung behalten - was wiederum bedeutet hätte, das man das Lineal im Kreis Augsburg anlegen müsste, nahezu zwingend entlang der Autobahn. <<

Sehr nett formuliert; Mathematik kann so grausam sein ;-)

Permalink
Das könnte Sie auch interessieren