Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit externen Inhalten, personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Externe Inhalte: Zur Ergänzung unserer redaktionellen Texte, nutzen wir in unseren Angeboten externe Inhalte und Dienste Dritter („Embeds“) wie interaktive Grafiken, Videos oder Podcasts. Die Anbieter, von denen wir diese externen Inhalten und Dienste beziehen, können ggf. Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten.

Verarbeitungszwecke:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
Newsticker
US-Regierung erklärt russische Söldnerarmee Wagner zur kriminellen Organisation
  1. Startseite
  2. Augsburg
  3. Augsburg: Beim Kongress am Park soll eine neue Tiefgarage enstehen

Augsburg
26.07.2018

Beim Kongress am Park soll eine neue Tiefgarage enstehen

Die Stadt hat den Bau einer Tiefgarage vor dem Kongress am Park ins Auge gefasst.
Foto:  Silvio Wyszengrad

Die Stadt sucht einen Investor für eine neue Tiefgarage am Kongress am Park. Eine schnelle Lösung ist dennoch nicht in Sicht.

Fünf Jahre, nachdem mit der Schließung des Kongressparkhauses alle Parkplätze für Besucher der Kongresshalle weggefallen sind, will die Stadt nun genauere Planungen anstellen und versuchen, einen Investor für eine Tiefgarage unter der Gögginger Straße zu finden. Die Idee ist, mindestens 360 Stellplätze auf zwei Stockwerken in den Untergrund zu bauen. Die Zufahrt würde über die Gögginger Straße laufen, ein unterirdischer Zugang zum Kongress am Park wäre geplant.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

26.07.2018

>> Oberbürgermeister Kurt Gribl (CSU) brachte auch schon ins Spiel, den geplanten Gratis-Nahverkehr in der Kern-Innenstadt um eine Haltestelle bis zur Kongresshalle auszudehnen. So würde die Garage für Pendler attraktiver, die dann nicht mehr mit dem Auto in die Innenstadt müssten. <<

P+R am Rande der Innenstadt - der spezielle Augsburger "Masterplan" für saubere Luft.

Man kann nur hoffen, dass Augsburg für diesen Mist und seine überhöhten ÖPNV-Preise keinen einzigen Euro Zuschuss bekommt.