Newsticker
Sachsens Ministerpräsident Kretschmer für mehr Freiheiten schon nach erster AstraZeneca-Dosis
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Augsburg: Bewegung in Augsburgs Zentrum: Zwei Läden schließen, einer eröffnet

Augsburg
13.11.2020

Bewegung in Augsburgs Zentrum: Zwei Läden schließen, einer eröffnet

Im ehemaligen Bastelladen in der Maxstraße zieht gerade "32°" ein. Bald sollen dort die ersten Spezialitäten über die Theke gehen.
Foto: Daniel Weber

Plus Während in der Maximilianstraße in Augsburg ein besonderer Bäcker eröffnen wird, schließen in der Annastraße bekannte Geschäfte. Die Veränderungen im Überblick.

Schon vor drei Jahren hatte Volker Rös den Wunsch, in Augsburg ein Lebensmittelkonzept umzusetzen, das nachhaltig und hochwertig ist, regionale Produkte einsetzt und sich von bestehenden Ideen absetzt. Mittlerweile hat er die passenden Partner für die Umsetzung gefunden und eröffnet am 27. November in der Maximilianstraße 37 (ehemals Rayher Bastel- und Künstlerbedarf) zusammen mit Sascha Hänsel und Nicolai Stanke "32° - Die Werkstatt für Genuss". Dahinter verbirgt sich eine Bäckerei, deren Inhaber sie jedoch als keine klassische Bäckerei eingestuft wissen wollen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren