Newsticker
Fast zwei Drittel der Deutschen befürworten allgemeine Corona-Impfpflicht
  1. Startseite
  2. Augsburg
  3. Augsburg: Bleibt die Menschlichkeit in Augsburg auf der Strecke?

Augsburg
23.09.2016

Bleibt die Menschlichkeit in Augsburg auf der Strecke?

Solidarität gibt es auch in Augsburg. Man muss nur hinsehen (Symbolbild).
Foto: Symbolbild: dpa/Sebastian Widmann

Sind wir eine Generation von Egoisten? Verfallen Sitten und Anstand in unserer Gesellschaft? Wer mit offenen Augen durch Augsburg geht, erlebt auch das Gegenteil. Eine Beobachtung.

In meinem Freundes- und Bekanntenkreis vernehme ich oft die Klage, es gebe immer weniger Menschlichkeit. Allgemein fehle es an Mitgefühl und Anstand. Hilfsbereitschaft schwinde, während gleichzeitig die Zahl der Gaffer zunehme, die Unfallopfer mit dem Handy filmen anstatt zu helfen. Sind wir ein Volk von egoistischen Selbstverwirklichern, die mit dem Ellbogen durchs Leben gehen? So höre ich Leute reden, die davon überzeugt sind, dass die Menschen früher ehrlicher und anständiger waren.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Die Diskussion ist geschlossen.