Newsticker
SPD-Fraktion nominiert Bärbel Bas als Bundestagspräsidentin
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Augsburg: Brauerei stellt Produktion des "Kleinen Mohr" ein

Augsburg
22.11.2019

Brauerei stellt Produktion des "Kleinen Mohr" ein

So wurde der „Kleine Mohr“ im Internet beworben.
Foto: Silvio Wyszengrad

Plus Die Augsburger Brauerei Thorbräu hat ihr dunkles Radler mit dem Namen "Kleiner Mohr" eingestellt. Das habe aber nichts mit der Rassismus-Debatte zu tun, sagt der Chef.

Das Hotel Drei Mohren bleibt dabei. Trotz der Diskussion darüber, ob der Name noch zeitgemäß ist, wird das traditionsreiche Haus in der Augsburger Maximilianstraße nicht umbenannt. Ein Augsburger Produkt allerdings, das ebenfalls den „Mohr“ im Namen trägt, verschwindet. Es handelt sich um den „Kleinen Mohr“, ein fertig gemixtes, dunkles Radler in einer Glasflasche, das von der Augsburger Brauerei Thorbräu hergestellt wurde. Der Verkauf ist eingestellt worden. Nach Angaben von Brauerei-Chef Max Kuhnle hängt das Aus des Mohren-Biers aber nicht mit der aktuellen Rassismus-Debatte ums Drei Mohren zusammen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

22.11.2019

Selbstverständlich hat "Nix mit Nix" zu tun.

Permalink
21.11.2019

Wers glaubt wird selig, oder?

Permalink