Newsticker
Koalitionsverhandlungen für Ampel-Bündnis beginnen
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Augsburg: Darum hat niemand die Tote aus dem Lech vermisst

Augsburg
22.09.2014

Darum hat niemand die Tote aus dem Lech vermisst

Ein tote Frau wurde im Juni im Lech entdeckt. Ihre Identität ist geklärt.
Foto: Silvio Wyszengrad

Die tote Frau aus dem Lech wurde inzwischen in aller Stille in Augsburg beerdigt. Niemand schien die 52-Jährige vermisst zu haben. Wie das passieren konnte, erklärt die Polizei.

Bootfahrer hatten am 18. Juni die tote Frau im Lech gefunden. Lange Zeit hatte die Leiche den Augsburger Ermittlern Rätsel aufgegeben. Niemand schien die Frau zu kennen, niemand schien sie zu vermissen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.