Newsticker
Koalitionsverhandlungen von SPD, FDP und Grünen sollen Donnerstagnachmittag starten
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Augsburg: Das dritte Plärrer-Festzelt steht auf der Kippe

Augsburg
28.08.2019

Das dritte Plärrer-Festzelt steht auf der Kippe

Seit dem Herbstplärrer 2018 steht die Doppelbock-Alm. Das dritte Festzelt sollte laut Anforderung der Stadt eine hochwertige Holzhütte sein. Genau dies bereitet dem Betreiber Probleme.

Plus Helmut Wiedemann betreibt die Doppelbock-Alm auf dem Augsburger Plärrer. Doch es gibt Probleme. Warum sie vielleicht zum letzten Mal auf dem Volksfest steht.

Dienstagabend, kurz vor 18 Uhr, in der Doppelbock-Alm auf dem Plärrer: Die Band „Hatliner“ spielt, der Biergarten draußen ist wegen des schönen Wetters gut besucht. Drinnen in der Almhütte dagegen ist noch nicht so viel los. Auf den ersten Blick ein normaler Dienstag auf dem Volksfest. Für Doppelbock-Wirt Helmut Wiedemann allerdings nicht, er wirkt angespannt. Denn nach Stand der Dinge könnte es das letzte Mal sein, dass seine Hütte auf dem Plärrer steht. „Ich gehe nicht davon aus, dass ich weitermachen kann“, sagt Helmut Wiedemann.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

28.08.2019

Kaviar für 650 Euro ist ganz klar das was ein Volksfest braucht...

Permalink
28.08.2019

Wer soll das bezahlen, wer hat soviel Geld? Altes Lied https://youtu.be/uQQm7bKJskM

Permalink