Newsticker
Holetschek: Hälfte der Menschen in Bayern vollständig geimpft
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Augsburg: Das ist das neue Seniorenzentrum Servatius

Augsburg
11.10.2018

Das ist das neue Seniorenzentrum Servatius

Ende Oktober ziehen die Bewohner in den Neubau des Seniorenzentrums Servatius im Hochfeld.
Foto: Silvio Wyszengrad

Ende Oktober wird das neue Seniorenzentrum Servatius im Hochfeld in Betrieb genommen. Hier sind Daten und Fakten zu dem modernen Neubau.

  • Nach eineinhalb Jahren Bauzeit ist der Ersatzbau für das bisherige Servatius-Stift fertiggestellt. Der Neubau wurde auf dem Grundstück des ehemaligen Ostflügels des Anna-Hintermayr-Stifts errichtet. Er ergänzt die Wohnangebote des Richard-Wachter-Hauses und Anna-Hintermayr-Stifts.
  • 17 Millionen Euro wurden vom Wohnungs- und Stiftungsamt als Verwalter der Paritätischen Servatiusstiftung investiert. Das Gebäude soll modernen Ansprüchen der Altenpflege gerecht werden. Es wird gleichzeitig mit 48 Pflegeplätzen des bisherigen Anna-Hintermayr-Stifts zusammengeführt. Der Heimbetrieb wird Ende Oktober aufgenommen.
So sieht der Neubau von außen aus, der 17 Millionen Euro gekostet hat.
Foto: Silvio Wyszengrad
  • Der Neubau verfügt über 136 Einzelapartments die zwischen 15,5 bis 20 Quadratmeter groß sind. Mit der konzeptionellen Erweiterung einer Tagespflege für 16 Gäste, Betreuten Wohnangeboten, dem Ambulanten Pflegedienst der Altenhilfe und einer Therapiepraxis bietet das Haus ambulante, teilstationäre und stationäre Hilfsangebote an.
  • Das Gebäude hat vier Stockwerke und wurde in einer U-Form gebaut. Das neue St. Servatius-Stift ist mit dem Gebäudeteil des Anna-Hintermayr-Stifts verbunden. Versorgungsstrukturen wie die Küche, die hauseigene Kapelle, sowie die Heizungs- und Lüftungsanlage werden gemeinsam genutzt.
  • Der Haupteingang des St. Servatius-Stifts befindet sich auf der Ostseite am Neubau, der Haupteingang des Anna-Hintermayr-Stifts auf der Südseite. (ina)

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Die Diskussion ist geschlossen.