Newsticker
Corona-Inzidenz in Deutschland steigt weiter
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Augsburg: Der Ärger um das Theater-Sponsoring geht weiter

Augsburg
27.07.2018

Der Ärger um das Theater-Sponsoring geht weiter

Das Ballett hat einen Etat von 65000 Euro. Durch Sponsorengelder fließen weitere 35000 Euro.
Foto: Jan-Pieter Fuhr

Ein Unterstützer des Balletts wendet sich mit einem Schreiben an die Stadt. Er ist verärgert und will kein Geld mehr geben. OB Gribl spricht mit der Intendanz.

Der Augsburger Immobilienexperte Günter Hartmann legt im Streit ums Theater-Sponsoring nach. In einem Schreiben hat er sich am Donnerstag sowohl an die Theaterleitung als auch an Kulturreferent Thomas Weitzel gewandt. Er ist unzufrieden mit der Behandlung, die ihm das Dreispartenhaus als langjährigem Sponsor angedeihen lässt. Wie berichtet, sind auch andere Geldgeber verschnupft. Oberbürgermeister Kurt Gribl ist dieser Unmut zu Ohren gekommen. Am Freitag will er mit Intendant André Bücker darüber sprechen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.