Newsticker
RKI: 140.160 neue Corona-Ansteckungen, 170 Todesfälle – Inzidenz steigt auf 706,3
  1. Startseite
  2. Augsburg
  3. Augsburg: Der Augsburger Christkindlesmarkt wird abgesagt

Augsburg
19.11.2021

Der Augsburger Christkindlesmarkt wird abgesagt

Der Christkindlesmarkt 2021 in Augsburg fällt aus.
Foto: Klaus Rainer Krieger (Archivbild)

Am Montag sollte der Christkindlesmarkt starten. Ministerpräsident Söder sprach am Mittag ein Verbot von Weihnachtsmärkten aus. Die Stadt Augsburg hatte einen Plan.

Der heutige Freitag war der Tag der Entscheidung: Jetzt steht fest, dass der Augsburger Christkindlesmarkt abgesagt wird. Dies gilt auch für alle anderen Weihnachtsmärkte in Bayern. Die Stadt Augsburg hielt bislang an einer Austragung fest. Sie war aber abhängig davon, ob Ministerpräsident Markus Söder am Freitag womöglich eine generelle Absage von Weihnachtsmärkten in Bayern fordern würde. Das Kabinett tagte am Vormittag. Um 13 Uhr verkündete Söder bei einer Pressekonferenz die gefassten Beschlüsse. Alle Märkte sind abgesagt.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

19.11.2021

Für jeden Schausteller sollte es sich doch seit ca. 2-3 Wochen abgezeichnet haben, daß das nichts mehr wirkt. Ich hätte die Reißleine vermutlich zu diesem Zeitpunkt gezogen. Das hätte ich auch von der OBin erwartet und auf das schlechte Gedächtnis der Wähler gebaut.

Permalink
19.11.2021

Klemens H., ein weiser Beitrag eines Homo Sapiens .

Permalink
19.11.2021

das ist " Stadtmarketing 4.0 "der Frau Weber, die ja nur von knapp 50 % der Wähler zur Oberbürgermeisterin gewählt wurde, das beste Stadtmarketing das es je gab !
Es ist einfach hundsgemein, die schon über 20 Monate gebeutelten Schausteller so hinzuhalten, obwohl man davon ausgehen mußte, daß durch die Unvernunft der Leute sich diese Entwicklung schon seit Monaten abgezeichnet hat. Der einzige Gewinner ist das JOBCENTER mit vielen Anträgen und neuen Kunden und da wollen wir mal hoffen, daß diese auch zügig bearbeitet werden, ich habe mich schon auf diese Mehrarbeit in der Weihnachtszeit 2021 eingerichtet. .

A b e r daß die Corona-infizierten Milliarden-Fußballer heute abend von 30.660 Zuschauern, die nun engbeiandersitzen dürfen, spielen , das geht wohl aus wirtschaftlichen Gründen des FCA in Ordnung .

U n d haben Sie alle sich schon mal überlegt, w i e das Verkaufspersonal des Einzelhandels, das kein eigenes KFZ hat, ohne die Benutzung von Bus + Tramli in die Arbeit kommen sollen, um uns alle zu bedienen und die Ware aufzufüllen ??? Das ist absolut beschissen und unsozial !

Permalink
19.11.2021

Ich hätte dies schon im Mai voraussagen können, ohne Kristallkugel!!!

Permalink
19.11.2021

Das finde ich total in Ordnung, denn es hätten wirklich so viele Menschen die Möglichkeit gehabt sich Impfen zu lassen. Es war im Frühjahr schon bekannt von Indien , dass die Deltavariante deutlich ansteckender und gefährlicher ist als das Corona im vergangenen Jahr. Das ist für uns Geimpfte zwar ärgerlich ,aber meine Gesundheit ist mir wichtiger als die Masse von Menschen vor Glühweinständen am Weihnachtsmarkt. Ich war immer gerne am Augsburger Weihnachtsmarkt, aber Heuer macht es für mich keinen Spaß mehr. Die Vorfreude genieße ich zu Hause und in der Natur, mit möglichst wenig Unvernünftigen und Egoistischen Menschen. Ich fühle mit den Menschen die überhaupt keine Freiheit genießen können. Das Personal der Krankenhäuser und Pflegedienste. Freiheit nur für Unvernunft und Ungeimpfte??????????

Permalink
20.11.2021

Ich fühle Ihre Ohnmacht und ich kann sie trösten: Sie sind nicht alleine.

Permalink
19.11.2021

Aus meiner Sicht ist es leider richtig den Christkindlmarkt wieder abzusagen. Nur: Warum wartet man solange damit. Wir beochten seit Wochen ein exponentielles Anwachsen der Neuinfektionen. Auf welches Wunder hat man hier gewartet?

Permalink
19.11.2021

.
Auf Hannemann hat man gewartet !

Hannemann, geh du voran ....... = : )
.

Permalink
19.11.2021

Der Markt wird abgesagt und heute Abend spielt der FCA in ausverkauftem Stadion. .

Man fühlt sich an Frühjahr 2020 erinnert.

Permalink
19.11.2021

Immerhin können wir uns an dem schönen Baum erfreuen

Permalink
19.11.2021

.
Der Umgang mit Corona weckt bei mir Assoziationen (Titanic):

Oben wird "gefeiert" (Weihnachtsmärkte, Fußball, Lichtnächte usw.) -
unten "ersaufen" die Kliniken.

Zwar:
Die steigenden Corona-Zahlen sind alarmierend. Wenn Menschen
mit dem Tod ringen, macht es uns alle betroffen.
Aber
es darf nicht sein, dass diese Situation uns komplett die Lebens-
freude nimmt (so der Verfasser des Artikels andernorts)

Darauf einen Glühwein (wem es noch danach ist) ..........
.

Permalink
19.11.2021

.
Gerade sagte MP Söder, er habe gehofft, dass die Veranstalter
von Märkten diese von sich aus absagen würden ........

Da waren diese wohl "überfordert"
.

Permalink