Newsticker
Selenskyj gehört laut Time-Magazin zu den einflussreichsten Menschen
  1. Startseite
  2. Augsburg
  3. Augsburg: Die Augsburger Hessing-Stiftung hat einen neuen Direktor

Augsburg
07.10.2020

Die Augsburger Hessing-Stiftung hat einen neuen Direktor

Roland Kottke übernimmt ab dem 1. November 2020 den Direktorenposten bei Hessing.
Foto: Hessing-Stiftung

Plus Roland Kottke folgt bei Hessing in Augsburg als Direktor auf Markus Funk nach, der im Frühjahr überraschend ausschied. Zuvor gab es Ärger im Haus.

Nach der Trennung vom früheren Direktor Markus Funk hat die Hessing-Stiftung in Augsburg, die unter anderem hinter den Kliniken im Stadtteil Göggingen steht, einen neuen Chef. Roland Kottke wird zum 1. November die Geschäfte übernehmen. Kottke war zuletzt bei mehreren Klinikkonzernen wie Agaplesion und Sana tätig. Kottke erklärte, er freue sich auf seine Aufgabe in Augsburg. "Die Hessing-Stiftung ist eine ganz besondere Einrichtung mit vielseitigen Themen und dem klaren Auftrag, zum Wohle der Heil- und Hilfsbedürftigen zu handeln", so Kottke. Er wolle die Stiftung gemeinsam mit dem Führungskollegium und der Belegschaft weiterentwickeln. Bisherige Schwerpunkte des Juristen waren Personal, Einkauf und Recht.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.