Newsticker
Deutschland beschließt einheitliche Regeln für die Einreise
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Augsburg: Die Wasserwacht Göggingen plagen Nachwuchssorgen

Augsburg
27.10.2019

Die Wasserwacht Göggingen plagen Nachwuchssorgen

Mirjam Schneid (links) und Tina Winkler kümmern sich um die jüngsten Mitglieder der Gögginger Wasserwacht.
Foto: Peter Fastl

Bei der Wasserwacht in Göggingen werden die ehrenamtlichen Retter knapp. Dabei wird für die Jugend viel geboten.

Das Training bei der Wasserwacht ist so etwas wie „Schwimmverein Plus“. Sport, Wettkämpfe, Kameradschaft – dazu Tauchen, Retten, Bootfahren oder Flossenschwimmen. Trotzdem geht der Wasserwacht Göggingen der Nachwuchs aus. Doppelt so viele aktive Retter, wie die derzeit 15 Mitglieder, die sich den Dienst an der Wachstation teilen, wären optimal, um alle Aufgaben erfüllen zu können, sagt Göggingens Wasserwachtchef Alexander Dußmann. 800 Stunden haben die ehrenamtlichen Retter in diesem Sommer in ihrem Revier am Bergheimer Baggersee verbracht. Eine Aufgabe, die man gerne wieder auf mehr Schultern verteilen würde.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren