Newsticker
Inzwischen mehr als zehn Millionen Corona-Impfungen in Bayern
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Augsburg: Die Zirkusfamilie Frank hofft auf einen Neuanfang

Augsburg
20.07.2020

Die Zirkusfamilie Frank hofft auf einen Neuanfang

Remo Frank (Mitte) und seine Mutter Bianca hoffen, dass es bald aufwärts geht mit ihrem Familienbetrieb. Die Geschwister Dana und Roberto (rechts) sind in ihre Trolle-Kostüme geschlüpft.
Foto: Bernd Hohlen

Plus Kurz nach der Weltpremiere ihres neuen Programms zwang Corona die Franks zu einer mehrmonatigen Pause. Mittlerweile steht ihnen das Wasser bis zum Hals.

Der Fuhrpark mit seinen quietschgelben Lastwagen sticht Passanten und Vorbeifahrenden schon von Weitem ins Auge. Seit fast drei Monaten campiert die Zirkusfamilie Frank auf dem großen Parkplatz des ehemaligen Ledvance-Areals an der Berliner Allee – unfreiwillig. Die Corona-Pandemie hat ihren Plänen, in diesem Jahr mit dem Maskottchen-Theater „Remos Trolle“ durchzustarten, einen Strich durch die Rechnung gemacht. „Wir haben schon so viele Krisen überstanden, aber so schlimm wie jetzt war es noch nie“, sagt Juniorchef Remo Frank und schaut traurig auf den lachenden Clown an der Lkw-Wand.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.