Newsticker
Selenskyj: Ukrainische Streitkräfte haben russischer Armee "das Rückgrat gebrochen"
  1. Startseite
  2. Augsburg
  3. Augsburg: Ein Mann sagt dem Plastik in Augsburgs Kanälen den Kampf an

Augsburg
28.10.2020

Ein Mann sagt dem Plastik in Augsburgs Kanälen den Kampf an

Am kleinen Kraftwerk am Hanreibach werden neben natürlichen Abfällen auch Styropor und andere Kunststoffe angeschwemmt.
Foto: Fridtjof Atterdal

Plus Die verzweigten Kanäle in der Stadt sind Teil des Unesco-Welterbes. Doch immer wieder landet Abfall im Wasser. Ein Kraftwerksbetreiber will das ändern.

Spätestens seit der Ernennung zum Unesco-Welterbe sind auch die Augsburger Kanäle stärker in den Blickpunkt gerückt. Augsburg ist stolz auf die verzweigten Fließgewässer und die 530 Brücken, die darüber hinweg führen. Doch alle Wasserbegeisterung kann nicht darüber hinwegtäuschen, dass die Kanäle häufig als Abfalleimer missbraucht werden - teils aus Unachtsamkeit, häufig mit Vorsatz. Aus diesem Grund hat sich jetzt eine Allianz aus Bürgern, Verwaltung und Politik zusammengefunden, die den Schutz der Kanäle voranbringen - und Umweltsündern das Handwerk legen will.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.