Newsticker
Ukraine meldet schwere russische Raketenangriffe im Osten
  1. Startseite
  2. Augsburg
  3. Augsburg: Ein Viertel der Autofahrer ist zu faul zum Blinken

Augsburg
02.11.2013

Ein Viertel der Autofahrer ist zu faul zum Blinken

Wer blinkt, zeigt den anderen, was er vorhat. Viele Augsburger haben sich in einer Zählung aber als Blinkmuffel entpuppt.
Foto: tournee- fotolia.com

Der Verkehrsclub ACE zählte an Augsburger Kreuzungen: Ein Viertel der Autofahrer ist zu faul zum Blinken. Bei einem Unfall wird es teuer.

Die Situation dürfte jedem Autofahrer bekannt sein: Man wartet an einem Kreisverkehr darauf, einfahren zu dürfen – und hätte dies längst gefahrlos tun können, wenn alle Autofahrer vorschriftsgemäß beim Ausfahren blinken würden. Das ist nur eine Situation, in der sogenannte Blink-Muffel auffallen. In Augsburg blinkt nach einer aktuellen Zählung des Verkehrsclubs ACE über ein Viertel aller Autofahrer nicht vorschriftsgemäß. „Die Zahl der Blinkmuffel ist hoch, und das ist eindeutig eine Gefahr für die Sicherheit“, sagt der Vorsitzende des ACE in Augsburg, Harald Eckart.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.