Newsticker
RKI meldet 10.696 Corona-Neuinfektionen und 115 Todesfälle
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Augsburg: Fahndungserfolg nach Krawallen: So geht es in der Maxstraße weiter

Augsburg
04.08.2021

Fahndungserfolg nach Krawallen: So geht es in der Maxstraße weiter

Die Ermittlungen der Polizei nach der Krawallnacht im Juni in der Augsburger Maxstraße gehen unvermindert weiter. Eine Öffentlichkeitsfahndung mit Fotos von vier Tatverdächtigen führte nun zu schnellem Erfolg.
Foto: Andreas Herz, dpa

Plus Nach den Ausschreitungen in der Maxstraße hat die Polizei 32 Tatverdächtige identifiziert, gegen rund weitere 30 Unbekannte wird ermittelt. Diese Strafen drohen den Tätern.

Man werde die Täter mit der ganzen Härte des Gesetzes verfolgen. Nicht nur das hatte Michael Schwald nach den Krawallen in der Nacht auf den 20. Juni in der Augsburger Maximilianstraße angekündigt. Der Polizeipräsident betonte nach den Vorfällen auch, dass Verdächtige bei ausreichendem Verdacht mit der Veröffentlichung von Fahndungsfotos rechnen müssen. Das ist nun passiert. Die Polizei ging am Mittwochvormittag mit Fahndungsfotos an die Öffentlichkeit. Und das mit Erfolg, wie sich bereits ein paar Stunden später zeigte. In jener Juni-Nacht hatte sich ein ganzer Mob junger Menschen mit der Polizei angelegt. Flaschen wurden geworfen, Beamte angegriffen und verletzt, Rettungskräfte bei ihrer Arbeit behindert. Seitdem gilt in Augsburgs Weggehmeile ein verschärftes Sicherheitskonzept.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.