Newsticker
"Infektionsgeschehen aggressiver als gedacht": Karl Lauterbach rechnet mit weitergehenden Einschränkungen
  1. Startseite
  2. Augsburg
  3. Augsburg: Fernbusse ab Augsburg: Neue Linien kommen dazu, andere fallen weg

Augsburg
20.05.2016

Fernbusse ab Augsburg: Neue Linien kommen dazu, andere fallen weg

Von Augsburg aus sind derzeit mit „Mein Fernbus“ rund 300 Ziele direkt oder indirekt zu erreichen. Doch der Markt ist stark umkämpft, weshalb sich das Angebot schnell verändert.
Foto: Ralf Lienert

Von Augsburg aus können Reisende mit dem Fernbus in viele Städte fahren. Doch manche Verbindungen fallen auch weg: Flixbus hat 90 Prozent seiner Busse nach München gestrichen.

Fernreisebusse sind eine günstige Alternative zu Bahn und Auto. Mit der steigenden Nachfrage ist auch die Zahl der Anbieter gestiegen. Kostenloses, drahtloses Internet, Steckdosen, Bordtoiletten und Verkauf von Snacks und Getränken gehören zum Standard. Daneben versucht jedes Unternehmen, seine Kunden mit besonderen Werbeaktionen zu locken. Der Markt ist umkämpft. Das bleibt für die Kunden nicht ohne Folgen: Mal wird eine Verbindung eingestellt, mal kommt eine dazu, mal fährt ein Anbieter Augsburg gar nicht mehr an.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.