Newsticker
RKI meldet erneut deutlichen Anstieg der bundesweiten Sieben-Tage-Inzidenz
  1. Startseite
  2. Augsburg
  3. Augsburg-Firnhaberau: Pläne für 120 neue Wohnungen stoßen auf Kritik

Augsburg-Firnhaberau
22.06.2020

Pläne für 120 neue Wohnungen stoßen auf Kritik

Auf den Ackerflächen, die von Luchs- und Siedlerweg eingefasst werden, plant die Wohnbaugenossenschaft Firnhaberau neue Wohnungen.
Foto: Michael Hochgemuth

Plus Gegen neue 120 Wohnungen in der Firnhaberau regt sich Widerstand. Im Norden Augsburgs könnte in den nächsten Jahren ein Schwerpunkt beim Wohnungsbau liegen.

Ganz im Norden der Stadt sollen auf Ackerflächen nördlich des Luchswegs in der Firnhaberau rund 120 Wohnungen entstehen. Bauherr ist die Siedlungsgenossenschaft Firnhaberau, die aktuell um die 870 Wohnungen  vor  allem  in  der Firnhaberau besitzt. Allerdings regt sich Widerstand: In der Vergangenheit wurde von Anwohnern eine Online-Petition ins Leben gerufen, allerdings mit mäßigem Zuspruch. Neben der Bebauung von Feldern fürchten Anwohner vor allem mehr Verkehr.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.