Newsticker
SPD beschließt Aufnahme von Ampel-Koalitionsgesprächen im Bund
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Augsburg: Forscher prüfen, wie heiß es in Augsburger Schlafzimmern ist

Augsburg
13.06.2019

Forscher prüfen, wie heiß es in Augsburger Schlafzimmern ist

Wie nehmen die Bürger Hitze in der Stadt wahr? Dieser Frage gehen nun Forscher auf den Grund.
Foto: Kastl, dpa (Symbol)

Plus Der Klimawandel wird Augsburg durch mehr Hitzetage treffen. Wissenschaftler wollen herausfinden, wo es im Sommer besonders heiß wird. Wie Bürger mithelfen können.

In Augsburg wird es nach wissenschaftlichen Prognosen künftig deutlich mehr Tage geben, an denen das Thermometer über 25 Grad klettert. Speziell Städte wird der Klimawandel stärker treffen, weil sich versiegelte Flächen im Sommer stärker aufheizen als Grünflächen und sich vor allem nachts nicht abkühlen. Dicht bebaute Areale wie die Innenstadt sind in den frühen Morgenstunden fünf Grad wärmer als die Wiese an der Wetterstation in Mühlhausen, wo die offiziellen Werte für Augsburg gemessen werden, so Forschungen der Geografen der Uni Augsburg.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.