Newsticker
RKI registriert 1016 Neuinfektionen und 51 Todesfälle
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Augsburg: Freie Wähler: Chef Aiwanger bezieht im Streit Stellung

Augsburg
16.04.2018

Freie Wähler: Chef Aiwanger bezieht im Streit Stellung

Hubert Aiwanger

Hubert Aiwanger ist der starke Mann der Freien Wähler in Bayern. Er sagt, warum jetzt die Wahl des Landtagskandidaten im Stimmkreis Augsburg-West wiederholt werden muss.

Am Sonntag, 14. Oktober, ist Landtagswahl in Bayern. Die Freien Wähler wollen wieder den Einzug ins Maximilianeum erreichen. Da darf es zuvor keine Stolperfallen in den eigenen Reihen geben und auch kein juristisches Scharmützel. Aus diesem Grund soll nun auch die umstrittene Nominierungsversammlung des Landtagsabgeordneten der Freien Wähler im Stimmkreis Augsburg-West wiederholt werden. Darauf drängt Hubert Aiwanger, der Chef der Freien Wähler. Er hat jetzt Position zu den Vorgängen im Stimmkreis Augsburg-West bezogen, die unterm Strich dem Gesamtergebnis der Freien Wähler hätten gefährlich werden können: „Wir sehen uns gezwungen auch im Interesse des Wahlerfolgs für ganz Schwaben formale Fehler zu korrigieren. Dies ist mit einer zeitnahen Wiederholung der Aufstellungsversammlung zu erreichen.“ Der Landesvorstand habe daher nach Artikel 28 Absatz 3 des Bayerischen Landeswahlgesetzes beschlossen, dass gegen den Beschluss der Nominierungsversammlung Einspruch erhoben werde. Dies habe zur Folge, dass die Nominierungsversammlung für diesen Stimmkreis zu wiederholen ist

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier ein PLUS+ Abo abschließen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier ein PLUS+ Abo abschließen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.