Newsticker
RKI meldet 7894 Corona-Neuinfektionen - Umfrage: Mehrheit hält Freiheiten für Geimpfte für falsch
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Augsburg: Hochzeits-Locations in der Krise: Feiern wurden dreimal verschoben

Augsburg
16.04.2021

Hochzeits-Locations in der Krise: Feiern wurden dreimal verschoben

Es gibt Hochzeiten, die schon mehrfach verschoben wurden. Augsburger Gastronomen und Caterer wissen, dass manche Feier wegen Corona sogar auf 2023 vertagt wurde.
Foto: Bernhard Weizenegger (Symbolbild)

Plus Wer eine Hochzeit feiern will, plant oft mit vielen Gästen. Doch das ist in Augsburg derzeit verboten. Dies bringt auch die Gaststätten und Caterer in Bedrängnis.

Der malerisch gelegene Schwabhof im Süden Augsburgs diente schon so mancher Hochzeitsgesellschaft als Kulisse für ein schönes Fest. Für gewöhnlich richten Kathleen Empl und ihr Mann Martin 36 bis 40 Feiern pro Jahr aus, was die Pandemie aktuell jedoch verbietet. Weil niemand mit Maske und Abstand den schönsten Tag im Leben begehen will, seien Feiern in Einzelfällen sogar schon bis zu dreimal verschoben worden. Die Brautpaare tun der Geschäftsfrau "von Herzen leid". Schließlich hänge oft eine ganze Lebensplanung von diesem einen Tag ab, der der glanzvolle Beginn einer gemeinsamen Zukunft werden soll.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren