Newsticker
Gesundheitsämter melden 3520 Neuinfektionen - Inzidenz steigt weiter
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Augsburg: Höhere Steuern: Opposition greift Referentin Weber an

Augsburg
14.01.2016

Höhere Steuern: Opposition greift Referentin Weber an

Finanzreferentin Eva Weber beharrt auf Steuererhöhungen. Für diese Haltung gibt es Kritik aus der Rathaus-Opposition.
Foto: Silvio Wyszengrad

Finanzreferentin Eva Weber beharrt auf Steuererhöhungen. Für diese Haltung gibt es Kritik aus der Rathaus-Opposition. Sie spricht von Misswirtschaft.

Vor den Medien hat sich Finanzreferentin Eva Weber am Donnerstag zur geplanten Erhöhung der Gewerbesteuer positioniert. Es ist eine Botschaft, die bei den Firmen wenig Begeisterung auslösen wird: „Es wäre unseriös, jetzt zu sagen, dass wir unter einen Hebesatz von 470 Punkten gehen.“ Die Wirtschaft fordert Bürgermeisterin Weber, die auch Wirtschaftsreferentin ist, auf, es beim bisherigen Hebesatz von 435 Punkten zu belassen. IHK und Handwerkskammer sehen bei einer Erhöhung einen Standortnachteil für Augsburg, weil Nachbarkommunen bereits jetzt deutlich niedrige Hebesätze haben. Weber befürchtet keine Abwanderungen von Firmen, sie sagt: „Aus meinen Gesprächen mit den Unternehmern weiß ich, dass die Gewerbesteuer eine Rolle spielt, aber dies ist nicht der entscheidende Punkt.“

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.