Newsticker
Corona-Inzidenz in Deutschland steigt weiter
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Augsburg: "Im Inselgarten": Luxuswohnungen entstehen im früheren Biergarten

Augsburg
24.06.2016

"Im Inselgarten": Luxuswohnungen entstehen im früheren Biergarten

Über den Dächern von Augsburg können die Bewohner des „Inselgartens“ ab kommendem Jahr den Blick auf die Kreuzkirchen von einer großen Dachterrasse aus genießen. Das hat seinen Preis – doch einige zahlen den offenbar gerne.
2 Bilder
Über den Dächern von Augsburg können die Bewohner des „Inselgartens“ ab kommendem Jahr den Blick auf die Kreuzkirchen von einer großen Dachterrasse aus genießen. Das hat seinen Preis – doch einige zahlen den offenbar gerne.
Foto: Asset GmbH

Im „Inselgarten“ Am Katzenstadel kostet eine Wohnung mindestens 500.000 Euro. Trotzdem ist das Interesse sehr groß. Der Bauträger erklärt, warum.

Ein nicht alltägliches Bauprojekt hat Am Katzenstadel auf dem ehemaligen Gelände von Wein Domberger begonnen. Die Asset GmbH baut hier drei Gebäude. Zur Straße hin entsteht ein Haus mit 32 Business-Apartments, im hinteren Bereich werden zwei Gebäude mit insgesamt neun großen Wohnungen im hochpreisigen Bereich errichtet. Der Projektname „Inselgarten“ geht ins Jahr 1619 zurück, als dort der Brauerei-Gasthof „Zur Insel“ eröffnete. Nach dem Krieg wurde die Gaststätte als Bierstube und ab 1980 als Weinstube geführt. Bei den Vorarbeiten zum aktuellen Projekt stieß man prompt auf alte Eiskeller, die in keinem Plan verzeichnet waren und verfüllt werden mussten.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.