Newsticker
Auch die FDP stimmt Ampel-Koalitionsgesprächen zu
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Augsburg: In Singapur in Quarantäne: Was ein Augsburger berichtet

Augsburg
01.11.2020

In Singapur in Quarantäne: Was ein Augsburger berichtet

Der Augsburger Philipp Mägel sitzt in Singapur auf einer Bank zwischen den Absperrungen. Die Regeln in der Metropole seien extrem streng. sagt er.
Foto: Philipp Mägel

Plus In Augsburg ärgern sich einige über die Maskenpflicht in der Innenstadt, doch anderswo sind die Regeln um einiges strenger. Wie ein Augsburger die Situation in Singapur erlebt.

Die Maskenpflicht in großen Teilen der Innenstadt wird in Augsburg recht gut eingehalten. Dennoch ärgern sich viele Bürger über die ihrer Ansicht nach zu strengen Corona-Regeln. Philipp Mägel, 30, ebenfalls Augsburger, kann sich darüber nur wundern. Seit einem Jahr arbeitet er bei einem amerikanischen Technologiekonzern in Singapur. Wer dort lebt, müsse sich mit weit strengeren Regeln auseinandersetzen, sagt er.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.