Newsticker
Explosion in Munitionsdepot auf der Krim: Russland spricht von "Sabotageakt"
  1. Startseite
  2. Augsburg
  3. Augsburg: In der Bibliothek steht nur noch ein Kopierer

Augsburg
24.01.2017

In der Bibliothek steht nur noch ein Kopierer

Manchmal kommen Studenten um die Benutzung des Kopierers nicht herum, so wie BWL-Studentin Isabel Reichlmeier an der Universität. Die Nutzung digitaler Angebote ist inzwischen aber deutlich beliebter.
Foto: Peter Fastl

Tablet statt Kopiensammlung: Wie Hochschule und Universität auf die veränderte Mediennutzung der Studenten reagieren.

Vor allem viele Geistes- und Sozialwissenschaftler werden sich noch an die dicken Textsammlungen erinnern, die sie stets zu Semesterbeginn im Kopierladen erwarben. Schnell waren da 200 Euro oder mehr weg, weil für viele Seminare sogennante „Reader“ erworben werden mussten. Inzwischen müssen Studenten sehr viel weniger investieren, wie eine Umfrage einer Berliner Firma unter mehr als 2500 Studenten ergab. Demnach geben über 60 Prozent der Studierenden weniger als 50 Euro für Kopien aus und nur gut sechs Prozent müssen mehr als 100 Euro im Semester aufbringen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.