Newsticker
AstraZeneca-Impfstoff wird ohne Priorisierung freigegeben
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Augsburg Innenstadt: Mann beschädigt mehrere Autos und flüchtet

Augsburg Innenstadt
02.05.2021

Mann beschädigt mehrere Autos und flüchtet

Mit einem Randalierer hatte es die Augsburger Polizei in der Nacht zum Sonntag zu tun.
Foto: Alexander Kaya

Die Polizei kann den 26-jährigen Randalierer festnehmen. Hat er noch weitere Schäden verursacht?

Am Sonntag gegen 3.40 Uhr beschädigte offenbar ein 26-Jähriger laut Polizeiangaben mindestens vier geparkte Autos, die in der Nibelungenstraße geparkt waren. Er trat gegen die Außenspiegel und warf sein Fahrrad gegen die Fahrzeuge. Außerdem warf er mehrere mobile Verkehrszeichen um. Anwohner wurden auf das Treiben aufmerksam und sprachen den Mann an. Dieser flüchtete anschließend auf seinem Fahrrad und wurde von einem Zeugen verfolgt. Gleichzeitig verständigte ein Anwohner die Polizei. Eine Streife konnte den 26-Jährigen kurz darauf im Kellerabteil seines Wohnanwesens festnehmen. Er wirkte stark alkoholisiert und zeigte Anzeichen von Rauschgiftkonsum. Da der Atemalkoholwert bei knapp 1,6 Promille lag und er deutliche Ausfallerscheinungen bei seiner Flucht auf seinem Fahrrad zeigte, wurde eine Blutentnahme durchgeführt. Gegen den Mann wird wegen Trunkenheit im Verkehr und Sachbeschädigung an Kraftfahrzeugen ermittelt. Der bisher bekannte Sachschaden liegt bei knapp 1000 Euro. Zudem ist es möglich, dass im Bereich der Nibelungenstraße weitere Fahrzeuge beschädigt wurden. Sofern derartige Schäden festgestellt wurden, werden Betroffene gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Augsburg-Mitte unter Telefon 0821/323-2110 in Verbindung zu setzen. (bau)


Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren