Newsticker
Inzwischen 13 Millionen Deutsche mit "Booster"-Impfung
  1. Startseite
  2. Augsburg
  3. Augsburg: Investition von 40 Millionen Euro: So laufen die Arbeiten auf dem Renk-Areal

Augsburg
21.10.2021

Investition von 40 Millionen Euro: So laufen die Arbeiten auf dem Renk-Areal

Die Baulücke auf dem Renk-Areal entlang der Gögginger Straße ist geschlossen. Ende 2021 sollen die neuen Gebäude bezogen werden.
Foto: Silvio Wyszengrad

Entlang der Gögginger Straße baut der Getriebehersteller Renk eine Montagehalle sowie ein Verwaltungszentrum. Nicht mehr lange, dann ist das 40-Millionen-Projekt abgeschlossen.

Lange klaffte eine große Baulücke auf dem Gelände des Augsburger Getriebespezialisten Renk entlang der Gögginger Straße. Mittlerweile hat sie sich aber gut gefüllt. Die zweigeschossige Montagehalle steht bereits, der Umzug der Montagefunktionen läuft seit drei Monaten. Das Konferenz- und Verwaltungsgebäude, das sich entlang der Gögginger Straße nahtlos in die Häuserzeile einfügt, soll Anfang Dezember mit Leben gefüllt werden, berichtet eine Unternehmenssprecherin.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.