Newsticker
Sachsens Ministerpräsident Kretschmer für mehr Freiheiten schon nach erster AstraZeneca-Dosis
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Augsburg: Isolation, Homeschooling, Zukunftsangst: Familien in Augsburg sind von Corona überfordert

Augsburg
01.03.2021

Isolation, Homeschooling, Zukunftsangst: Familien in Augsburg sind von Corona überfordert

Im Lockdown sind die Fälle von überforderten Eltern angestiegen.
Foto: Fridtjof Atterdal

Plus Im Corona-Jahr musste das Jugendamt Augsburg vermehrt bei überforderten Eltern eingreifen. Wie es um die Zahl der Gewalttaten gegen Kinder und Jugendliche steht und was typische Pandemie-Probleme sind.

Räumliche Enge, Existenzangst und fehlende soziale Kontrolle führen leicht zu Konflikten. Wenn man sich nicht aus dem Weg gehen kann, eskalieren familiäre Probleme mitunter. Nach einer Studie der technischen Universität München zum ersten Lockdown, wurden in der Zeit der strengen Kontaktbeschränkung 6,5 Prozent aller Kinder zu Hause Opfer körperlicher Gewalt. Bei Kindern unter zehn Jahren waren es sogar fast zehn Prozent. Erschreckende Zahlen wurden aus Berlin gemeldet: Dort waren im ersten Halbjahr 2020 die Kindesmisshandlungen im Vergleich zum Vorjahr um 23 Prozent gestiegen. In Augsburg scheint die Lage besser zu sein: Zumindest vermelden Jugendamt und Kinderkliniken 2020 keinen Anstieg von Taten gegen Kinder. Dafür fühlen sich immer mehr Familien mit der Erziehung überfordert.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

01.03.2021

Kinder sind nicht nur Opfer, Kinder sind auch Täter. Leider wird das immer noch verharmlost als "Rauferei" oder "Streit unter Kinder". Wie grausam Mobbing bis hin zu körperlicher Gewalt durch Gleichaltrige sein kann, wird leider immer wieder heruntergespielt. Schüler die Turnschuhe und Jacken "ausziehen" müssen, Geld Erpressung, körperliche Gewalt bis hin zu sexuellen Übergriffen sind leider nicht selten. Hier sollten Lehrer, Eltern und Justiz nicht wegschauen.

Permalink
01.03.2021

Das ist sicher so. Aber in diesem Artikel geht es ja eindeutig um häusliche Konflikte zwischen Eltern und Kind.

Permalink
01.03.2021

Kinder interessieren in Deutschland doch niemanden...

Und außerdem sollten Kinder das gerne machen.
Solidarität undso...

Permalink
Das könnte Sie auch interessieren