i
Foto: Silvio Wyszengrad
Foto: Silvio Wyszengrad

Die künftige Zentrale von Klassikradio zwischen Stadtmarkt und Fuggerstraße wird künftig einen grauen Anstrich haben.

Augsburg
16.07.2021

Klassikradio streicht ehemaliges Augsburger Stadtarchiv grau an

Klassikradio wird im Herbst mit Verwaltung und Studios in das prominente Gebäude am Augsburger Stadtmarkt ziehen. Zuvor bekommt das ehemalige Stadtarchiv einen grauen Anstrich.

Das Gebäude des ehemaligen Stadtarchivs am Stadtmarkt wird, wenn das Gerüst entfernt ist, künftig eine graue statt wie bisher eine gelbe Fassade haben. Bei Untersuchungen am Gebäude wurde in den unteren Farbschichten ein grauer Anstrich festgestellt. Laut dem neuen Eigentümer Klassikradio soll das Gebäude im Herbst bezogen werden. Noch ist es eingerüstet, im Inneren sind die Arbeiten aber schon relativ weit fortgeschritten.

Klassikradio zieht ins ehemalige Augsburger Stadtarchiv

Im Oktober wird der Radiosender seinen Sitz vom Hotelturm in die Innenstadt verlegen. Auch der Sendebetrieb soll dann in Augsburg konzentriert werden. Von der Sanierung des Gebäudes verspricht sich die Stadt, der das denkmalgeschützte Haus einst selbst gehörte, eine Aufwertung des Stadtmarktes und der Innenstadt. (skro)

Lesen Sie dazu auch

Facebook Whatsapp Twitter Mail