Newsticker
Sieben-Tage-Inzidenz steigt auf 452, Drosten besorgt über Omikron-Variante
  1. Startseite
  2. Augsburg
  3. Augsburg: Klimacamp: Das Wort der Richter zählt

Klimacamp: Das Wort der Richter zählt

Kommentar Von Jörg Heinzle
21.10.2021

Plus Das Klimacamp am Augsburger Rathaus polarisiert sieht eineinhalb Jahren. Wie lange kann es bleiben? Das müssen die Richter entscheiden.

Seit eineinhalb Jahren ist das Klimacamp schon ein Stachel im Fleisch der schwarz-grünen Stadtregierung. Seither polarisiert es. Es gibt Menschen, die können sich über das Camp weit mehr aufregen als über die existenzielle Bedrohung, die von der Klimaerwärmung ausgeht. Die Entscheidungen, wie sich die Stadt für den Klimaschutz engagiert, werden im Stadtrat getroffen. Das ist der richtige Ort dafür, schließlich sitzen hier die demokratischen gewählten Vertreterinnen und Vertreter der Bürgerschaft.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.