Newsticker
RKI meldet 1008 Corona-Neuinfektionen - Inzidenz liegt bundesweit bei 6,6
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Augsburg-Kriegshaber: Umbenennung der Langemarckstraße: Wer war die jüdische Familie Einstein?

Augsburg-Kriegshaber
12.04.2021

Umbenennung der Langemarckstraße: Wer war die jüdische Familie Einstein?

Das Bild zeigt die jüdische Großfamilie Einstein aus Kriegshaber im Jahr 1919.
Foto: Jmas/Diane Castiglione

Plus Wer war die Familie Einstein, nach der demnächst die bisherige Langemarckstraße in Kriegshaber benannt wird? Die Historikerin Monika Müller hat sich mit dem Schicksal der im Stadtteil angesehenen Juden befasst.

Die Tage der Langemarckstraße in Kriegshaber sind gezählt. Voraussichtlich Mitte Mai ändert sich für rund 1000 Bürger die Adresse, wenn die Straßenschilder ausgetauscht werden. Künftig steht auf ihnen „Familie-Einstein-Straße“. So hat es der Stadtrat beschlossen, der damit einer Empfehlung der Erinnerungskommission folgt. Die Nationalsozialisten hatten die Straße einst nach dem belgischen Ort Langemarck benannt, um einer dort im Ersten Weltkrieg stattgefundenen blutigen Schlacht zu huldigen. Dieser Bezug soll nun mit der Namensänderung verschwinden.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier ein PLUS+ Abo abschließen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier ein PLUS+ Abo abschließen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.