Newsticker
Nur 47 Prozent Wirksamkeit bei Impfstoff von Curevac - Staat hält an Beteiligung fest
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Augsburg: Krise bei Premium Aerotec: Aiwanger sieht Airbus in der Pflicht

Augsburg
18.04.2019

Krise bei Premium Aerotec: Aiwanger sieht Airbus in der Pflicht

Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger war am Donnerstag ein gefragter Mann vor dem Werkstor von Premium Aerotec.
Foto: Annette Zoepf

Beim Luftfahrtzulieferer Premium Aerotec droht ein massiver Stellenabbau in Augsburg. Bayerns Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger nimmt Stellung.

Der mögliche Stellenabbau von bis 1100 Stellen von 3600 Arbeitsplätzen beim Luftfahrtzulieferer Premium Aerotec in Augsburg ist ein Thema, das bei der bayerischen Staatsregierung sehr ernst genommen. Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger (Freie Wähler) trat aus diesem Grund seinen Osterurlaub mit Verspätung an. Der Gründonnerstag war ursprünglich nicht mehr als Arbeitstag eingeplant, doch die ungewisse Zukunft des Unternehmens führte Aiwanger am Mittag nach Augsburg.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

20.04.2019

Die Mitarbeiter sollten sich zügig neue Jobs suchen - umweltschädliche Produkte und Rüstungsbetriebe haben im bald linksgrün regierten Deutschland keine Zukunft.

https://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/militaer-verteidigung/id_85263444/airbus-chef-enders-kritisiert-deutsche-ruestungspolitik-scharf.html

>> Die Bundesregierung unterminiert mit ihrer restriktiven Exportpolitik nach Ansicht von Airbus-Chef Tom Enders zunehmend die europäische Rüstungszusammenarbeit. Es gebe bei den wichtigsten Partnern Frankreich, Großbritannien und Spanien eine massive Verärgerung über Berlin, sagte Enders auf der Münchner Sicherheitskonferenz im Reuters-Interview. <<

Permalink
20.04.2019

Und dafür ist er nach Augsburg gefahren?
Diese Absonderung hätte er meiner Meinung nach auch in München ablassen können ....
Echt staatsmännisch !!!
Da wird Airbus jetzt aber zittern - die Betroffenen in Augsburg werden wieder Hoffnung schöpfen … :-)

Permalink
18.04.2019

Bedauerlicherweise haben wir keinen FJS mehr.

Permalink