Newsticker
Bundestag führt lebhafte Debatte über die Einführung einer Corona-Impfpflicht
  1. Startseite
  2. Augsburg
  3. Augsburg: Kuka-Bauten wachsen rasant in die Höhe

Augsburg
17.12.2018

Kuka-Bauten wachsen rasant in die Höhe

Selbst in den dunklen Abendstunden sind die Baufirmen auf dem Kuka-Gelände am Werk. Riesige Baustrahler Beleuchten dann den Rohbau.
Foto: Silvio Wyszengrad

Die Baufirmen lassen sich vom Wirbel rund um Roboterbauer Kuka nicht beeindrucken und setzen ihre Tätigkeit fort. Was in kürzester Zeit entsteht, ist beeindruckend.

Wer an der Blücher- beziehungsweise Zugspitzstraße in Lechhausen entlang fährt, kann die neuen Kuka-Gebäude förmlich wachsen sehen. 100 Millionen Euro investiert der Roboterbauer bekanntlich, um Platz für die rund 4500 Mitarbeiter zu schaffen, die derzeit teilweise in Containern untergebracht sind, und den Standort zu modernisieren. Dazu soll mit dem Campus und dem Büroturm an der Blücherstraße ein kleines Sillicon-Valley für Forschung und Entwicklung entstehen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.