Newsticker
Sieben-Tage-Inzidenz sinkt zum dritten Mal in Folge leicht und liegt bei 439,2
  1. Startseite
  2. Augsburg
  3. Augsburg: La Boulangerie: Eine Liebes- und Erfolgsgeschichte

Augsburg
19.12.2017

La Boulangerie: Eine Liebes- und Erfolgsgeschichte

Sie backen wie in Frankreich: Martial Boulogne (Mitte) mit seiner Partnerin Doris Fetscher und Sohn Floriant.
Foto: Silvio Wyszengrad

Der Franzose Martial Boulogne lernte in Friedberg das Bäckerhandwerk, bevor er in die Heimat ging. Für seine Partnerin kam er zurück und startete in Augsburg die Boulangerie.

Helles Licht fällt in die Filiale der Boulangerie in Pfersee. Der Raum scheint unendlich lang. Nur eine Theke unterbricht den rechteckigen Raum – der Blick in die Backstube ist unverstellt. Genauso wie es Martial Boulogne haben will. Diese Offenheit bedeutet für den Inhaber der französischen Bäckerei Transparenz und Qualität. Ihm soll jeder bei seiner Arbeit zusehen können. Das Handwerk hat er von der Pike auf gelernt. Und das ganz in der Nähe. Bereits in jungen Jahren sind der Franzose und die Augsburgerin Doris Fetscher ein Paar. Er absolviert seine Ausbildung beim Bäcker Knoll in Friedberg. „Von meinem Lehrherr Hansjörg Knoll habe ich sehr viel gelernt, ein guter Meister“, betont Martial Boulogne.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

19.12.2017

Toll, es lebe das echte Handwerk!

Permalink