Newsticker
Rund 260 ukrainische Soldaten können Asow-Stahlwerk verlassen
  1. Startseite
  2. Augsburg
  3. Augsburg-Lechhausen: Kundin attackiert und beleidigt eine Bankmitarbeiterin

Augsburg-Lechhausen
01.04.2021

Kundin attackiert und beleidigt eine Bankmitarbeiterin

In einer Bankfiliale in Augsburg hat eine Kundin eine Mitarbeiterin beleidigt, attackiert und bespuckt. Kolleginnen kamen der jungen Frau zu Hilfe.
Foto: Carsten Rehder, dpa (Symbolbild)

In einer Bankfiliale in Augsburg hat eine Kundin eine Mitarbeiterin beleidigt, attackiert und bespuckt. Kolleginnen kamen der jungen Frau zu Hilfe.

In einer Bank in der Neuburger Straße in Augsburg kam es am Dienstag zu einem Zwischenfall. Eine 50-jährige Frau ging auf eine 19-jährige Bankmitarbeiterin zu und fragte nach Hilfe bezüglich ihrer Finanzen. Da die Frau jedoch nach Angaben der Polizei seit längerer Zeit nicht mehr Kundin in der besagten Bank ist und die Bankkauffrau ihr deshalb nicht weiterhelfen konnte, habe sich die Frau die Maske aus dem Gesicht gezogen und sei dann der Mitarbeiterin gegenüber vulgär beleidigend und ausfallend geworden. Anschließend zerknüllte sie ein mitgebrachtes Papier und drückte es der Bankmitarbeiterin so stark ins Auge, dass deren Kontaktlinse brach und das Auge zu tränen begann, so die Beamten. Als Kolleginnen der jungen Frau auf die Situation aufmerksam wurden und ihr zu Hilfe kommen wollten, spuckte die ehemalige Kundin der Angestellten in den Bereich des Oberkörpers/Halses und verließ die Filiale. Die Angreiferin muss sich nun wegen verschiedenen Delikten, u. a. Körperverletzung und Beleidigung, verantworten. (AZ)

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.