Newsticker
Holetschek: Hälfte der Menschen in Bayern vollständig geimpft
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Augsburg: Mädchen auf Toilette missbraucht: Mann kam unbemerkt in Schule

Augsburg
23.10.2018

Mädchen auf Toilette missbraucht: Mann kam unbemerkt in Schule

Die Wittelsbacher Grundschule im Antonsviertel: Ein 21-jähriger Mann soll dort am Dienstagmittag eine neunjährige Schülerin sexuell missbraucht haben.
Foto: Annette Zoepf

Plus Eine Neunjährige wurde an der Wittelsbacher Grundschule wohl Opfer eines Sexualtäters. Eine Mitschülerin und ein Lehrer sorgen dafür, dass der Verdächtige gefasst wird.

Das neunjährige Mädchen schrie auf der Schultoilette plötzlich um Hilfe. Eine Mitschülerin hörte die Rufe, holte schnell einen Lehrer – und dieser überwältigte den Tatverdächtigen. Ein 21-jähriger Mann hat auf einer Toilette der Wittelsbacher Grundschule offensichtlich eine Schülerin sexuell missbraucht. Diesen Verdacht hätten die ersten Ermittlungen ergeben, sagt Polizeisprecher Siegfried Hartmann. Beim mutmaßlichen Sexualtäter handelt es sich um einen Mann aus Polen, der im Landkreis Augsburg lebt. Er wurde festgenommen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.