Newsticker
Corona-Zahlen: Inzidenz in Deutschland sinkt immer weiter
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Augsburg: Maxstraßen-Krawalle: Polizei verzeichnet mit Fahndungsfotos schnellen Erfolg

Augsburg
04.08.2021

Maxstraßen-Krawalle: Polizei verzeichnet mit Fahndungsfotos schnellen Erfolg

Im Juni kam es in der Augsburger Maximilianstraße zu Ausschreitungen. Die Polizei suchte mit Fotos nach Tatverdächtigen. Die öffentliche Fahndung war erfolgreich.
Foto: Andreas Herz, dpa (Archivbild)

Nach der Krawallnacht in der Augsburger Maximilianstraße hat die Polizei Fahndungsbilder veröffentlicht. Der Erfolg kam schnell.

Nach den Ausschreitungen in der Nacht auf den 20. Juni in der Maximilianstraße in Augsburg haben die Ermittler über 100 Videos und zahlreiche Bilder ausgewertet. Bislang kam es, wie berichtet, zu einer ersten Festnahme und einigen Razzien in Wohnungen. Am Mittwochvormittag hat die Polizei Fahndungsfotos von vier tatverdächtigen Männern veröffentlicht - und das mit schnellem Erfolg.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

04.08.2021

Diese Maßnahmen sind absolut richtig, diese Straftäter müßen mit allen Mitteln gesucht und dann bestraft werden.

Permalink
04.08.2021

Na also endlich tut sich mal was. ich hoffe das der Staatsanwalt und der Richter/d/in (LOL) auch alle Register ziehen. Randale muss folgen haben, und zwar welche die man richtig spürt. Da wusste jeder was et tat, und fühlte sich in der Masse sicher.

Permalink