Newsticker
G7-Staaten wollen ärmeren Ländern mit 2,3 Milliarden Impfdosen helfen
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Augsburg: Medizinstudenten lernen jetzt in neuen Anatomie-Räumen an Leichen

Augsburg
08.04.2021

Medizinstudenten lernen jetzt in neuen Anatomie-Räumen an Leichen

So sieht es in der neuen Interims-Anatomie für die Augsburger Medizinstudenten aus.
Foto: Pia Winterholler

Plus Die ersten Augsburger Medizinstudenten üben jetzt in der umgebauten ehemaligen Pathologie des Uniklinikums an Körpern von Verstorbenen. Ein Anatomie-Professor erklärt, warum das so wichtig ist.

Augsburger Medizinstudenten werden jetzt an Leichen wichtige anatomische Erfahrungen sammeln. Ab April startet der erste Präparationskurs an menschlichen Körpern im Augsburger Modellstudiengang für Humanmedizin. Er wird in den ehemaligen Räumen der Pathologie am Uniklinikum stattfinden. Nach dem Umbau wurde die neue Interims-Anatomie am Donnerstag ihrer Bestimmung übergeben.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.