Newsticker
RKI: 17.419 Neuinfektionen - Sieben-Tage-Inzidenz fällt auf 103,6
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Augsburg: Millionenbetrug: So funktioniert die Schattenwelt der Pflegemafia

Augsburg
25.10.2019

Millionenbetrug: So funktioniert die Schattenwelt der Pflegemafia

Die Polizei durchsucht die Geschäftsräume eines Pflegedienstes in Augsburg. Die Ermittler vermuten, dass mehrere Millionen Euro auf dunklen Wegen erwirtschaftet wurden.
Foto: Silvio Wyszengrad

Plus Die Kripo hat in Augsburg ein Netzwerk aufgedeckt, das für einen Millionenbetrug in der Pflegebranche verantwortlich sein soll. Warum stammen viele Verdächtige aus Osteuropa?

Als der Mann sich bei seinem russischen Pflegedienst in Augsburg beschwerte, dass Leistungen abgerechnet wurden, die er gar nicht erhalten hat, soll er plötzlich ein Messer vor sich gesehen haben. Er wurde bedroht. Es ist ein paar Jahre her, dass sich diese Szene abgespielt haben soll, erzählt Eckard Rasehorn. Doch solche Berichte zeigen, was man der Pflegemafia zutraut – und wohl auch zutrauen muss. Rasehorn ist seit über 30 Jahren in der Branche und hört viel. Daher überrascht den Geschäftsführer der Arbeiterwohlfahrt in Augsburg der aktuelle Skandal nicht.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

25.10.2019

Ein Unding ist, das sich der Kontrolldienst anmelden muß bevor er kommt. Man hat vor vielen Jahren schon gemunkelt, das die Russen und Türken immer eine Leihoma für den Kontrolldienst bereit hatten für den Kontrolldienst. Was soll eine Kontrolle die angemeldet wird, totaler Schwachsinn.

Permalink
Das könnte Sie auch interessieren