Newsticker
WHO empfiehlt Müttern, Neugeborene nach Infektion oder Impfung weiter zu stillen
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Augsburg: Millionenprojekte: Das sind Augsburgs große Schulbaustellen

Augsburg
21.07.2021

Millionenprojekte: Das sind Augsburgs große Schulbaustellen

Der erste Bauabschnitt der Generalsanierung an der Löweneck-Schule in Oberhausen ist abgeschlossen, doch noch ist kein Ende in Sicht.
Foto: Lara Schmidler

Plus Augsburg saniert für mehrere Millionen Euro Schulen in Oberhausen und Lechhausen. Der größte und teuerste Brocken kommt allerdings erst noch.

Die Corona-Pandemie bescherte den Augsburger Schulen mannigfaltige Belastungen, allen voran monatelangen Distanzunterricht. Eine positive Seite kann Britta Siemer, Rektorin der Löweneck-Schule, dem Homeschooling jedoch abgewinnen: Die Lehrkräfte sowie die Schülerinnen und Schüler hätten mehr Ruhe bei ihrer Arbeit gehabt als jetzt vor Ort in den Klassenzimmern. Die Generalsanierung der Oberhauser Bildungsstätte bei laufendem Betrieb strapaziert Ohren und Nerven. Das wird auch noch eine Weile so bleiben. Denn die Anfang 2020 begonnenen Arbeiten (Gesamtkosten rund 16 Millionen Euro) werden voraussichtlich bis Mitte 2023 dauern. Auch an weiteren Schulen wird derzeit gearbeitet.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.