Newsticker
Bundeskabinett beschließt Testpflicht bei Einreise ab 1. August
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Augsburg: Missbrauch auf Schultoilette: Verdächtiger (21) kommt in Haft

Augsburg
24.10.2018

Missbrauch auf Schultoilette: Verdächtiger (21) kommt in Haft

An der Wittelsbacher Grundschule soll ein 21-Jähriger eine Neunjährige auf der Schultoilette missbraucht haben. Er sitzt in Untersuchungshaft.
Foto: Annette Zoepf

Nach dem Missbrauch einer Neunjährigen in einer Toilette der Wittelsbacher Grundschule in Augsburg hat das Amtsgericht Haftbefehl gegen den Tatverdächtigen erlassen.

Der junge Mann, der am Dienstagnachmittag in einer Schultoilette eine Neunjährige missbraucht haben soll, ist in Untersuchungshaft. Ein Ermittlungsrichter des Augsburger Amtsgerichts erließ am Mittwochmittag Haftbefehl gegen den 21-Jährigen. Vorgeworfen werden dem Mann versuchte Vergewaltigung und versuchter schwerer sexueller Missbrauch eines Kindes.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.